Klasse 3 / 4

Vom Knappen zum Ritter

September 26, 2019

Als Knappen gingen 17 Drittklässler auf der Wewelsburg nahe Paderborn an den Start um drei Tage später zum Ritter oder Ritterfräulein geschlagen zu werden. Bis dahin galt es zahlreiche Prüfungen zu meistern, die vom Waffenkampf mit Schwert und Armbrust über den Umgang mit Pfeil und Bogen bis zum Essen nach guter Mittelaltermanier mit den Händen reichten. Natürlich erhielten die frischgebackenen Ritter und Ritterdamen auch Urkunden zur Dokumentation der errungenen Leistungen. Ein gemeinsamer Besuch des Kreismuseums Wewelsburg stand ebenfalls auf dem Programm dieser schönen Tage der Gemeinschaft und des Zusammenwachsens unserer frisch gebackenen Drittklässler.

Der Kartoffel auf der Spur: Auf dem Kartoffelfeld

September 24, 2019

Zum Abschluss des jahrgangssübergreifenden Kartoffelprojektes besuchte die Klasse 4 den Hof der Familie Beißner in Westendorf bei Rinteln. Zunächst ging es auf's Feld. Dort durften die Schuülerinnen und Schüler selbst die stärkehaltige Frucht ernten. Nach einem Besuch bei Ponys, Schafen, Gänsen, Seidenhühnern und Legehennen, galt es beim Kartoffelparcours Geschick und Schnelligkeit zu beweisen. Ein Bastelangebot (Kartoffeldruck) auf Transporttüten rundete den erlebnisreichen Tag ab und die Schülerinnen und Schüler befüllten zum Schluss die bedruckten Tüten mit den selbst geernteten Feldfrüchten für die Verarbeitung zuhause.

Welche Rechtschreibstartegie hilft?

September 23, 2019

Welche der FRESH Rechtschreibstartegien hilft, wenn es gilt, schwierige Wörter richtig zu schreiben: Das Silbenschwingen? Oder die Strateie der Verlängerung? Oder leitet man das Wort besser von einem bekannten Wort ab? Auf lustige Weise, nämlich mit Hilfe eines FRESH - Glücksrades üben sich die schülerinnen der Klasse 4 im korrekten Schreiben der deutschen Wörter.

Im Schach die Nase ganz vorn

June 18, 2019

Die 200 Teilnehmer des diesjährigen Schulschachturniers im Bückeburger Rathaussaal spielten an 100 Brettern um die besten Plätze der Grundschulen, IGSen und Gymnasien. Bei den Grundschülern hatte unser Drittklässler Basti die Nase vorn. Souverän gewann er sieben von sieben Partien und setzte sich dabei gegen etliche ältere Schüler durch. Auch in der IGS Wertung konnte die Immanuel-Schule punkten: Die ersten beiden Plätze belegten zwei unserer Gesamtschüler aus Klasse 8 und 10.

Bewegter Musikunterricht

November 20, 2018

Die dritte Klasse kam im Musikunterricht richtig in Schwung. Um die Takte in der Musik praktisch kennen zu lernen, bekamen die Kinder ein großes Blatt mit einer ganzen, einer halben oder einer Viertelnote. Bei Spielen der Musik bewegte sich dann jedes Kind für jeden Notenwert je einen Schritt nach vorne. So entstand ein ganz neues Taktgefühl und die Theorie der Notenwerte ließ sich einfach mit lernen.

Den Kindern war die Begeisterung deutlich abzuspüren. Warum sollte Musik uns auch nicht bewegen? Sie kommt von Gott und kann sowohl Herzen bewegen, als auch Mauern zum Einsturz bringen.

Ausflug zur Schachtschleuse nach Minden

October 24, 2018

Eines der ersten großen Highlights für das dritte und vierte Schuljahr war im September der Ausflug zur Schachtschleuse nach Minden. Um 8 Uhr morgens ging es für die dritte und vierte Klasse los. Gut gelaunt und mit unserem Rucksack auf dem Rücken warteten wir gespannt auf unseren Bus. Um 9:30 Uhr erreichten wir endlich unser Ziel- die Schachtschleuse. Bei einem kleinen Frühstückssnack erkundeten wir zunächst das Gelände und machten einen kurzen Abstecher zum Informationszentrum. An den ausgestellten Infotafeln, Modellen und Graphiken konnten wir uns zunächst einen historischen Überblick über die Schachtschleuse, welches das größte Doppel-Wasserstraßenkreuz der Welt ist, verschaffen. Die Besichtigung endete mit einer zweistündigen Schifffahrt über den Weser-Kanal. Die „Schleusung“ bildete den Höhepunkt des Tages. Voller Erwartung schauten wir uns den Prozess der Schleusung an. Die Dritties und Vierties staunten dabei nicht schlecht, als sie mit dem Schiff nun buchstäblich einmal Aufzug fahren konnten.Gegen 12:15 machten wir uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem Heimweg nach Bückeburg und kamen um 14 Uhr an der Stadtkirche an. Insgesamt war der Ausflug ein ereignisreicher Tag mit vielen bunten Erlebnissen.

Mit vielen Runden zum Schulsieg

September 19, 2018

​... hatte die Schulleitung einen Preis ausgeschrieben für die Klasse mit der höchsten durchschnittlichen Rundenzahl. Sieger wurde Klasse 3 und gewann damit ein Klassenfrühstück.
Nach dem Lauf war wieder Zeit zum Vertiefen bestehender und zum Knüpfen neuer Kontakte. Dabei reizte ein Büffet voller Köstlichkeiten zum Verweilen an.

Ein wunderschönes Schulfest!

Please reload