Wenn_du_eine_Vision_für_die_Gesellschaft_hast_1
Wenn_du_eine_Vision_für_die_Gesellschaft_hast_1

Ich bin der Weinstock 2
Ich bin der Weinstock 2

Bildung_für_den_Einzelnen
Bildung_für_den_Einzelnen

Wenn_du_eine_Vision_für_die_Gesellschaft_hast_1
Wenn_du_eine_Vision_für_die_Gesellschaft_hast_1

1/6

Einschulung im Sommer 2021?

 

    Wir freuen uns auf unsere neuen Ersties!

 

     

 

 

Für das kommende Schuljahr

sind nur noch wenige Plätze frei!

 

WIR BIETEN

  • Gemeinsames Lernen der Jahrgänge 1 und 2 in der Eingangsstufe
     

  • Englisch ab Klasse 1
     

  • Förderung in Kleingruppen wie der Handwerkstatt für die Feinmotorik, Sportwerkstatt für die Grobmotorik und Schachwerkstatt
     

  • Erlernen der Schreibschrift in der 2. Klasse (Schulausgangsschrift)
     

  • Fächerübergreifende Projektphasen wie die Lesewoche im November
     

  • Wertevermittlung auf christlicher Grundlage
     

  • Mittagsbetreuung bis 14 Uhr
     

  • Nachmittagsbetreuung inkl. Hausaufgabenbetreuung bis 16 Uhr
     

  • Erziehungskonzept pep4kids
     

 

Anmeldeunterlagen können auf unserer Webseite

www.immanuel-schule-schaumburg.de
heruntergeladen oder durch das Sekretariat zugeschickt werden

info@immanuel-schule-schaumburg.de
Telefon
05722 901635

Anmeldungen für Klasse 5 sind für das
Schuljahr 2021/22 nicht mehr möglich.
Gerne setzten wir Ihr Kind auf unsere Warteliste.

Ein Quereinstieg in die anderen Klassen
ist auf Anfrage möglich.
Kontaktieren Sie dazu gern unseren
Schulleiter, Herrn Jokisch.

 

 

Johanna Brink GS Postbild_.jpg
2020_10_Gebetsbrief Fotos IGS  (15).jpg

Immanuel- Grund- und
Gesamtschule

Hermannstraße 7
31675 Bückeburg


Schulleitung
Oliver Jokisch
(Gesamtschule/IGS)


Kommissar. Schulleitung
Simone Bierlink
(Grundschule)

 

Sekretariat
05722 901635



info@immanuel-schule-schaumburg.de

Grundschulleitung
und Lehrer/innen für unsere Grundschule und unsere Gesamtschule
sowie Schulbegleitungen
gesucht

Stellenanzeigen

 

WICHTIGE PETITION:
nopornforkids

immanuel schule bückeburg schaumburg wertvolle kinder
Wir sind Mitglied in den folgenden Verbänden:
Logo VEBS.jpg
Logo Arbeitsgemeinschaft Freie Schulen N
2021_7_Jubiläum 23
2021_7_Jubiläum 23

10.7.2021 20 Jahre Immanuel-Grundschule, 10 Jahre Immanuel-Gesamtschule, Bückeburg, Verabschiedung, Gudrun Raupach, Jens Beckmann, Oliver Jokisch, Sabine Wascheszio, Elterneinsatz, Feuervogel Lehrerchor, Tanz, Akrostichon

2021_7_Jubiläum 2_
2021_7_Jubiläum 2_

10.7.2021 20 Jahre Immanuel-Grundschule, 10 Jahre Immanuel-Gesamtschule, Bückeburg, Verabschiedung, Gudrun Raupach, Jens Beckmann, Oliver Jokisch, Sabine Wascheszio, Elterneinsatz, Feuervogel Lehrerchor, Tanz, Akrostichon

2021_7_Jubiläum 1
2021_7_Jubiläum 1

2021_7_Jubiläum 23
2021_7_Jubiläum 23

10.7.2021 20 Jahre Immanuel-Grundschule, 10 Jahre Immanuel-Gesamtschule, Bückeburg, Verabschiedung, Gudrun Raupach, Jens Beckmann, Oliver Jokisch, Sabine Wascheszio, Elterneinsatz, Feuervogel Lehrerchor, Tanz, Akrostichon

1/32
10.07.2021
Jubiläum, Abschied und Neubeginn
20 Jahre Immanuel-Grundschule -
10 Jahre Immanuel-Gesamtschule,
Verabschiedung Gudrun Raupach,
Einsegnung Oliver Jokisch,
Simone Bierlink, Mathias Wilhelm
2021_5_Eingangsstufe Rizzi 10.jpeg

Fröhliche
Häuser

 

Juli 2021

In Anlehnung an die Arbeiten des Amerikanischen Künstlers James Rizzi zeichneten unsere Eingangsstufenschülerinnen und -schüler in einem fächerübergreifenden Projekt eigene Happy Houses. Die Idee Rizzis wurde in Deutschland vom Braunschweiger Architekten Konrad Kloster umgesetzt: Dort gibt es seit 2001 am Rande des Magniviertels ein Happy Rizzi House, welches heute als Bürohaus genutzt wird.

2021_7_Kl. 5 besondere Hobbies3.jpg

(M)ein
besonderes Hobby

Juli 2021

Einige Schülerinnen und Schüler der Kasse 5 übten sich im freien Vortrag und stellten der Klasse ihre besonderen Hobbies vor. So lernten die Fünftklässler etwas über das spannende Hobby Kartfahren und durften auch die Ausrüstung dafür bestaunen (Helm und Handschuhe).Auch das Hobby Luftgewehr/Lichtpunktgewehr schießen im Schützenverein "Freie Hand Kleinenbremen" wurde eindrücklich vorgestellt.

2021_7_Kl.6_Hochspannung 7.jpg

Hoch-
spannung

 

Juli 2021

Viel auszuprobieren und zu entdecken gab es beim Besuch in der Wanderausstellung in der Rintelner Eulenburg zur Entdeckung und Weiterentwicklung der Elektrizität. Museumsdorektor Dr. Stefan Meyer führte die Sechstklässler persönlich durch die Ausstellung und beantwortete alle Fragen: Hochspannend!

2021_7_Kl.6_NAWI Schwangerschaft12a.jpg

Ich werde
erwachsen

Juli 2021

Experiment: Wie fühlen sich eigentlich schwangere Frauen?

Etwa ab der zweiten Hälfte der Schwangerschaft sind Schwangere gut an ihrem dicken Bauch zu erkennen: Nicht nur das Baby, auch das Fruchtwasser und der Mutterkuchen brauchen Platz und bedeuten zusätzliches Gewicht. Etwa 10 kg nimmt eine Frau während der Schwangerschaft zu. – Wir haben in Nawi einen kleinen Versuch gestartet, um herauszufinden, wie sich eine schwangere Frau wohl fühlt. Unsere Rucksäcke wurden mit schweren Büchern gefüllt, sodass der Rucksack in etwa ein Gewicht von 10 kg hatte. Anschließend schnallten wir uns den Rucksack vor den Bauch, sodass der Rucksack den dicken und schweren Bauch einer Schwangeren nachstellte und los ging´s…

2021_Ehrungen Antolin_ _.jpg

Ehrungen
für besondere Leistungen

Juli 2021

Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schulen haben besondere Fähigkeiten. Zum Halbjahrswechsel und vor den Sommerferien werden einige Kinder geehrt. Sie werden geehrt für herausragendes Sozial- und Arbeitsverhalten und auch für ihre Leseleistungen, die sie bei Antolin dokumentiert haben. In diesem Jahr wurde einer unserer Drittklässler Schulsieger in Antolin. Er erlas sich 8136 Punkte und erbrachte damit eine Leseleistung, die noch nie zuvor an unserer Schule erzielt wurde.
Herzlichen Glückwunsch!
Wer für herausragendes Sozial- und Arbeitsverhalten geehrt wurde, lesen Sie hier:

2021_6_Entlassungsfeier 9 und 10 (22)_.jpg

22 junge
Menschen ins
Leben entlassen

Juni 2021

Im Rahmen eines fröhlich-besinnlichen Festakts wurden am vergangenen Freitag 22 junge Menschen aus der Immanuel-Gesamtschule entlassen. Die Klassenlehrerin Franziska Goetzke war sichtlich bewegt, nun ihre erste Klasse in eleganter Robe vor sich sitzen zu sehen. In Ihrer Rede machte Goetzke deutlich, dass Glaube nicht etwas Vages, Ungreifbares, Unzuverlässiges, nicht Belastbares sei, „kein sachtes Herantasten an einen Zustand, der vermeidlich schief geht und nur mit ganz viel Glück, doch noch gut ausgehen könnte“, sondern vielmehr stelle Glauben eine der drei Grundsäulen eines Christen dar. Glaube sei ganz im Gegenteil „positiv besetzt“ und stehe „für Zuversicht, Stärke und Vertrauen. Glaube sei „das Warten auf Gott, gekoppelt mit dem Wissen, dass diese Situation und vor allem auch dieses Leben einen Sinn und ein Ziel haben.“ Manchmal sei Glaube zwar nicht greifbar, jedoch immer erfolgversprechend, wie es im Hebräerbrief 11 Vers 1 heißt: „Es ist aber der Glaube, eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht."